Direkt zum Seiteninhalt

Braunschweig: Bauprojekte gehen gut voran

Baustellenmeldungen
Braunschweig:  Bauprojekte gehen gut voran

Trotz der extremen Witterungsbedingungen befinden sich die Straßen-, Gleis- und Leitungsbauarbeiten im Stadtgebiet von Braunschweig zum Ende der Sommerferien überwiegend im Zeitplan. Mehrere Baustellen sind bereits oder werden in den nächsten Tagen fertig. Dazu gehören etwa die vorgezogenen Arbeiten Leonhardplatz/Altewiekring (zum Ende der Ferien fertig), die Gleisarbeiten in der Luisenstraße (Bahnen rollen wieder ab 9. August), Thiedestraße (fertig zum Ende der Ferien), Geiteldestraße (fertig voraussichtlich 9. August), Elbestraße (zum Ferienende fertig) und Rüninger Weg (fertig). Die Deckensanierungen sollen im Wesentlichen bis Ende der Ferien fertig sein.
Überwiegend ebenfalls im Zeitplan liegen die Projekte des Fachbereichs Hochbau und Gebäudemanagement, wobei diese im Regelfall planmäßig nicht schon in den Sommerferien fertig werden. Dazu gehört etwa die Sanierung der Unterdecken in den Sporthallen der Grundschule Bürgerstraße, Rühme und Hondelage und die Sanierung der Beleuchtung in mehreren Sporthallen. Einige der Beleuchtungsarbeiten werden wegen Engpässen der Baufirmen in den Herbst verschoben. In den Grundschulen Altmühlstraße, Bürgerstraße und Edith Stein arbeitet der Fachbereich an der Ertüchtigung des Brandschutzes, insbesondere an der Verbesserung bzw. Herstellung von 1. und 2. Rettungsweg. Parallel wird für fünf weitere Schulen an Brandschutzkonzepten gearbeitet.
Im Zeitplan liegen zudem die Sanierung der Nibelungen Realschule sowie zahlreiche weitere Sanierungsarbeiten an etwa zehn Schulen und Kitas sowie dem Kinder- und Teeny-Klub Veltenhof. Der in Holzbau erstellte Rohbau für die Kita Schwedenheim ist fertig, derzeit wartet die Verwaltung auf Fenster, dies ändert jedoch nichts an der geplanten Fertigstellung im Frühjahr 2019. Der Neubau der Sporthalle Lehndorf ist ebenfalls im Zeitplan, sie soll auch im Frühjahr 2019 fertig werden.
Die Tiefbauprojekte im Einzelnen:
Rebenring
Gegenwärtig laufen die Kanalbauarbeiten auf dem Rebenring im Bereich zwischen dem Mittelweg und der Hamburger Straße. Der Mittelweg ist seit Anfang Juli nur noch vom Rebenring aus befahrbar, in umgekehrter Fahrtrichtung ist er für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Im Kreuzungsbereich Rebenring/Hamburger Straße bleiben weiterhin alle Fahrbeziehungen offen. Die Arbeiten liegen im Zeitplan.
Helmstedter Straße – Leonhardstraße
Die umfangreichen Gleis-, Leitungs-, und Straßenbauarbeiten gehen zügig voran. Ende April konnte der erste Bauabschnitt der Helmstedter Straße zwischen der Ackerstraße und der Schillstraße für den Kraftfahrzeugverkehr wieder freigegeben werden. Der Verkehr läuft seitdem über die zukünftige Hauptverkehrsachse in beiden Fahrtrichtungen zweispurig. Der Baufortschritt entspricht dem Bauzeitenplan, die Fertigstellung der Gesamtbaumaßnahme wird voraussichtlich Ende 2018 sein.
Leonhardplatz/Altewiekring
Im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten Helmstedter Straße/Leonhardstraße werden im Bereich des Ringes notwendige Kanalbauarbeiten durchgeführt. Diese Arbeiten wurden in die Ferien vorgezogen. Derzeit wird der Kraftfahrzeugverkehr in Fahrtrichtung Norden einspurig am Baubereich vorbeigeführt, Fußgänger und Radfahrer durch entsprechende Beschilderungen über den Kreuzungsbereich umgeleitet. Die Arbeiten sollen zum Ende der Sommerferien beendet und die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer aufgehoben werden.
Luisenstraße
Zwischen der Frankfurter Straße und der Münchenstraße werden die Gleisanlagen erneuert, der Stadtbahnbetrieb ist seit dem 28. Juni eingestellt. Die Arbeiten werden gegenwärtig im Zweischichtbetrieb zwischen 7 Uhr und 22 Uhr durchgeführt. Nach Auskunft der Verkehrs GmbH liegen die Gleisbauarbeiten im Zeitplan, so dass der Stadtbahnbetrieb zum Beginn des neuen Schuljahres ab dem 9. August wiederaufgenommen werden kann.
In diesem Zusammenhang werden die Aufstellflächen für Fußgänger verbreitert und Radfahrampeln installiert. Die Bauarbeiten werden jedoch noch nicht vollständig zum Schulbeginn abgeschlossen sein, so dass der Kraftfahrzeugverkehr auch nach den Sommerferien zunächst noch in beiden Fahrtrichtungen einspurig am Baufeld vorbeigeführt wird, voraussichtlich bis Mitte August.
Fahrbahndeckensanierung auf der A 2
Die Erneuerung der Fahrbahndecke durch die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Fahrtrichtung Dortmund wurde Ende Juni fertiggestellt. Während der Durchführung der Bauarbeiten waren temporäre Sperrungen einzelner Auf- und Abfahrten erforderlich.
Rudolfstraße
Seit Anfang Juni werden in der Rudolfstraße die Entwässerungskanäle saniert. Im ersten Bauabschnitt ist der Abschnitt vom Rudolfplatz bis zur Glückstraße voll gesperrt. Der Kraftfahrzeugverkehr wird über die Celler Straße, Neustadtring zum Rudolfplatz umgeleitet. Im Kreuzungsbereich „Weißes Ross“ wurde eine zweite Linksabbiegespur eingerichtet um Rückstauungen zu vermeiden. Die Verkehrsteilnehmer haben sich auf die veränderte Verkehrsführung eingestellt. Die Arbeiten liegen im Zeitplan und werden bis in den Oktober andauern.
Thiedestraße
In Rüningen finden in der Thiedestraße seit Mitte Juni Bauarbeiten statt, die eine Verkehrsberuhigung und eine Verlagerung des Durchgangsverkehrs auf die parallel verlaufende A 39 bewirken sollen. Insgesamt werden vier Verkehrsinseln zwischen dem südlichen Ortseingang und der Westerbergstraße gebaut.
Drei Verkehrsinseln sind gebaut, seit dem 30. Juli laufen die Arbeiten im vierten und letzten Bauabschnitt. Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen unter Einsatz einer Baustellenampel einspurig am Baufeld vorbeigeführt. Die Arbeiten werden planmäßig zum Ende der Sommerferien beendet.
Geiteldestraße
Mit Beginn der Sommerferien finden in der Geiteldestraße zwischen der Kreuzung Am Friedhof und der Alfred-Kraume-Straße Leitungs- und Straßenbauarbeiten statt. Die BS|Netz erneuert auf etwa 200 Metern Gas- und Wasserleitungen, die Arbeiten werden fristgerecht zum 3. August beendet.
Im Anschluss erneuert die Stadt die Fahrbahndecke auf der Geiteldestraße. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung, der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Ab dem 8. August werden die Linien- und Schulbusse die Geiteldestraße wieder passieren können, ab dem 9. August soll die Vollsperrung vollständig aufgehoben werden.
Friedrich-Seele-Straße
Unter Ausnutzung der Sommer- und Herbstferien wird die Brücke im Verlauf der Friedrich-Seele-Straße bis voraussichtlich Ende Oktober saniert. Seit Ende Juni ist die Straße daher für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt. Eine Umleitung ist über die Alte Frankfurter Straße, Westerbergstraße, Donaustraße und umgekehrt ausgewiesen. Fußgänger und Radfahrer können den Brückenbereich über einen Notweg weiterhin passieren. Der Ringgleisweg wird von dieser Maßnahme nicht beeinträchtigt. Die Baumaßnahme liegt im Zeitplan.
Elbestraße
Auf der Elbestraße wird während der Sommerferien eine Querungshilfe für Fußgänger über den Gleisbereich gebaut. Diese Maßnahme ist mit der Sanierung der Gleisanlagen in der Luisenstraße abgestimmt und wird während der Einstellung des Stadtbahnbetriebes durchgeführt. Die Arbeiten finden unter Vollsperrung für den Kraftfahrzeugverkehr statt. Eine Umleitung ist in beiden Fahrtrichtungen über die Saalestraße ausgewiesen. Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen, sie werden durch entsprechende Absperrungen sicher am Baufeld vorbeigeführt.
Die Arbeiten werden zum Ende der Sommerferien so weit fertiggestellt, dass der Kraftfahrzeugverkehr in beiden Fahrtrichtungen wieder uneingeschränkt die Elbestraße befahren kann. Restarbeiten im Bereich der Gehwege folgen.
Rüninger Weg
Seit Anfang Mai wurden auf dem Rüninger Weg in Stöckheim Leitungsbauarbeiten der BS|Netz in mehreren Bauabschnitten durchgeführt. Die Arbeiten wurden (im letzten Abschnitt zwischen der Straße Hohes Feld und Siedlerstraße) im Juli abgeschlossen.
L 632, Stöckheimstraße
Die Landesbehörde hat in den Sommerferien den Radweg zwischen Mascherode und Stöckheim erneuert, die Arbeiten wurden im Juli abgeschlossen.
Wolfenbütteler Straße
Im Rahmen von Arbeiten am Fernwärmenetz ist es erforderlich auf der Wolfenbütteler Straße zwischen der Obergstraße und der Hennebergstraße, eine Fahrspur in stadtauswärtiger Fahrtrichtung zu sperren. Die Arbeiten enden im August, voraussichtlich jedoch noch nicht bis zum Ende der Ferien. Der Verkehr wird temporär in Abhängigkeit vom Bauablauf einspurig in Fahrtrichtung Süden am Baufeld vorbeigeführt.
Georg-Westermann-Allee
Im Bereich der Kreuzung Brodweg/Georg-Westermann-Allee wird die Querungsmöglichkeit für Fußgänger und Radfahrer verbessert. Dazu werden die Verkehrsinsel und die Fahrbahndecke im Kreuzungsbereich erneuert. Durch die parallellaufenden Baumaßnahmen (Helmstedter Straße und Umbau der Bushaltestellen Ebertallee) wurde die Fahrbahndecke am vergangenen Wochenende 4./5. August unter Vollsperrung für den Kraftfahrzeugverkehr erneuert. In den nächsten Tagen wird die Verkehrsinsel gebaut.
Arbeiten an Bushaltestellen
Derzeit werden die Bushaltestelle Michelfelder Platz am Bienroder Weg (stadteinwärts) sowie alle vier Bushaltestellen am Prinz-Albrecht-Park im Bereich der Kreuzung Ebertallee/Herzogin-Elisabeth-Straße niederflurgerecht umgebaut. Unter Einsatz von Baustellenampeln wird der Kraftfahrzeugverkehr z. T. einspurig am Baufeld vorbeigeführt. Die Arbeiten dauern bis in den September an.
A 39 Wartungsarbeiten Heidberg- und Lindenbergtunnel
Im August finden auf der A 39 turnusmäßige Wartungsarbeiten der Tunnelbauwerke durch die Landesbehörde statt. Zwischen dem Kreuz Südwest und der Ausfahrt Rautheim bzw. Südstadt wird es Behinderungen durch nächtliche Sperrungen geben.
Die Wartungsarbeiten beginnen:
  • temporäre Behinderungen in beiden Fahrtrichtungen durch     vorbereitende Maßnahmen
  1. August, 19.00 Uhr bis 7. August, 5.00 Uhr
  • Vollsperrung der Fahrtrichtung Wolfsburg:
  1. August, 19.00 Uhr bis 8. August, 5.00 Uhr
  • Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen:
  1. August, 19.00 Uhr bis 9. August 5.00 Uhr
  • Hagenring zunächst zurückgestellt, da verkehrlich nicht     vertretbar während des Kanalbaus im Rebenring, voraussichtlich 2019
  • Wolfenbütteler Straße stadteinwärts Höhe Bürgerpark:     vorgezogen in die Sommerferien, planmäßig bereits abgeschlossen
  • Donaustraße, Ostseite zwischen der     Friedrich-Seele-Straße und der Straße Am Lehmanger: planmäßig     abgeschlossen
  • Kurt-Schumacher-Straße, stadteinwärts zwischen     Okerbrücke und John- F.-Kennedy-Platz: 2. bis 8. August, planmäßig
  • Geiteldestraße, zwischen Emma-Kraume-Straße und der     Straße Am Friedhof: 6. bis 8. August, planmäßig und unter Vollsperrung
  • Kreuzungsbereich Georg-Westermann-Allee und Ebertallee,     erledigt am vergangenen Wochenende, planmäßig) und unter Vollsperrung
  • Hansestraße: verschoben auf Herbst wegen hoher     Auslastung
  • Donaustraße, Westseite zwischen An der Rothenburg und     Isarstraße: 6. bis 8. August, planmäßig
Die Landesbehörde hat eine Pressemitteilung dazu herausgegeben.
Stand des Deckenprogramms
Zurück zum Seiteninhalt