Direkt zum Seiteninhalt

Codieraktion

Programme > Rund ums Fahrrad

Mit den Aktionen "Fahrrad aber sicher" verbindet sich auch das Codieren von Fahrrädern.

Hiermit soll erreicht werden, dass weniger Fahrräder gestohlen werden. Dies ist uns auch bisher mit großem Erfolg gelungen. Im Jahr 2019 haben wir 294 Zweiräder codiert; seit 1995 insgesamt 9.839 Zweiräder.

Die Termine für die Codieraktionen werden über die Presse, aber auch auf unserer Internetseite rechtzeitig angekündigt.

Hier eine Vorschau der Termine für 2020:

25.04.2020 von 09.00 – 13.00 Uhr
Zweirad Wichmann, Friedrich-Ebert-Straße

06.06.2020 von 09.00 – 13.00 Uhr
Modehaus Biewendt, Fallersleben Marktstraße

18.07.2020 von 13.00 – 18.00 Uhr
IGM-Sommerfest, Reitplatz hinter Schloss WOB

12.09.2020 von 09.00 – 13.00 Uhr
Detmeroder Markt, ev. Stephanus Kirche

Personalausweis ist mitzubringen und über eine Spende für die Verkehrswacht Wolfsburg in Höhe von 5 Euro würden wir uns freuen.




Warum die Codieraktion auch für Ihr Zweirad sinnvoll ist und wie die Codierung durchgeführt wird, erläutern wir Ihnen hier.

Mitzubringen sind der Personalausweis und ein Eigentumsnachweis so weit vorhanden (Kaufquittung/Kaufvertrag) für das Fahrrad. Kinder und Jugendliche müssen zusätzlich die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten mitbringen.

Für die Codierung muss das Sattelrahmenrohr von etwa 25 Zentimeter Länge frei zugänglich sein, da diese Fläche für das Anbringen des Codierhalters benötigt wird. Das heißt, Fahrradschlösser, Akkus von E-Bikes und andere Anbauten müssen vor der Codieraktion vom Besitzer/Eigentümer abgebaut werden.  

Formular Anmeldung des Fahrrades für die Codieraktion
Unterlage mit Hinweisen


Hinweise   zum Datenschutz:
Die im Formular "Anmeldung des Fahrrades für die Codieraktion" erhobenen Daten werden nur für die Codierung benötigt und weder bei der Verkehrswacht Wolfsburg e.V. noch anderorts gespeichert oder weiterverarbeitet.   

Zurück zum Seiteninhalt