Direkt zum Seiteninhalt

L 292: Vollsperrung zwischen Calberlah und Sülfeld

Baustellenmeldungen
L 292: Vollsperrung zwischen Calberlah und Sülfeld

Fahrbahnsanierung vom 8. Juli bis Anfang August

Im Zuge der L 292 zwischen Calberlah (Landkreis Gifhorn) und Wolfsburg-Sülfeld beginnen am Montag, 8. Juli, Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn. Außerdem wird im Einmündungsbereich der Dorfstraße eine neue Linksabbiegespur nach Allerbüttel angelegt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin. Die Landesstraße wird hierfür voll gesperrt.

Wie die Behörde mitteilte, sollen die Arbeiten bis voraussichtlich Anfang August andauern. Der Durchgangsverkehr in Fahrtrichtung Wolfsburg wird in dieser Zeit über die K 117 (Haustenbecker Straße) und die K 114 umgeleitet. In der Fahrtrichtung Gifhorn erfolgt die Umleitung über die L 321 (Wettmershagen) und die K 69 (Edesbüttel).
Anliegerverkehr bleibt mit Einschränkungen möglich.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 635.000 Euro und werden von Land Niedersachsen getragen.

Zurück zum Seiteninhalt