Direkt zum Seiteninhalt

WOB: Baumaßnahmen in den Herbstferien

Baustellenmeldungen
Fahrbahndecken werden erneuert
Stadt nutzt Herbstferien für Arbeiten an Straßen

In den Herbstferien beginnt die Stadt Wolfsburg an verschiedenen Stellen mit Arbeiten, um den Zustand diverser Fahrbahndecken zu verbessern. In Velstove, in der Tiergartenbreite, in Neuhaus und in Detmerode wird aus dem sogenannten Deckenprogramm 2018 der Asphalt erneuert. Insgesamt werden dabei mehr als 7.700 Quadratmeter saniert. Die ersten Vorarbeiten beginnen bereits in Kürze.

Im Ortsteil Neuhaus wird auf der Burgallee und dem Parkweg der Asphalt abgefräst und anschließend in gleicher Stärke wieder eingebaut. Hier wird in einer Breite von 4,60 bis 7,50 Metern und auf rund 350 Meter Länge die Fahrbahn erneuert. Die Arbeiten laufen vom 27. September bis zum 11. Oktober. Es werden rund 57.000 Euro investiert.

Auf der Kreisstraße 31 wird im Ortsteil Velstove bis zur Kreisgrenze mit Gifhorn die vorhandene bituminöse Befestigung saniert. Auf rund 300 Meter Länge und in etwa 5,30 Meter Breite wird der Asphalt abgefräst und dann im nächsten Schritt wieder neu eingebaut. Die Arbeiten beginnen am 8. und dauern bis zum 12. Oktober. Die Kosten liegen bei rund 65.000 Euro.

Eine weitere Deckenerneuerung findet im Ortsteil Tiergartenbreite auf der Brüder-Grimm-Straße und dem Dornröschenweg statt. Hier wird die Fahrbahn auf fast 400 Meter Länge und 7,50 Metern Breite saniert. Die Arbeiten sollen zwischen dem 25. September und dem 15. Oktober stattfinden. Das Auftragsvolumen liegt bei rund 75.000 Euro.

Außerdem erhält der Geh- und Radweg entlang der Theodor-Heuss-Straße auf 160 Metern und in einer Breite von 2,50 Metern eine neue Asphaltschicht. In der Zeit vom 24. September bis zum 16. Oktober soll hier gearbeitet werden.
Zurück zum Seiteninhalt